GlassUp

Die Smartbrille GlassUp auf dem Weg zur Serienreife.

Drei Konzepte in einem neuen brillanten Smartglass Gerät kondensiert:

  1. Wearable Display
  2. Augmented Reality
  3. Realtime Informationen

GlassUp – Smart Eyewear & intelligente Brillentechnologie

GlassUp ist eine Augmented Reality Smartbrille, die auf der Fundraiserplattform Indiegogo vor kurzem erfolgreich genügend Kapital generiert hat, um die Entwicklung und den Fortschritt des Smart Brillen Projektes zu vollenden. Die ersten Eindrücke der Brille mit Smart Technologie sind eindrucksvoll und lassen auf eine interessante Entwicklung in naher Zukunft hoffen. Die GlassUp Brille ist der Smartbrille Google Glass sehr ähnlich. Die Symbiose von Smartphone und intelligenter Brille mit einer scheinbar Leinwand großen Projektion vor dem Auge ermöglicht die Bedienung der Applikationen im Smartphone per Gesten und Sprachsteuerung.

Die GlassUp enthält vom Werk an schon die wichtigsten Smartphone Apps. Die GlassUp Brillen berichten über eingehende E-Mails, SMS-Nachrichten, Tweets und Facebook-Updates.

Die GlassUp Brillen melden das eingehen von E-Mails, SMS, Tweets, Facebook-Updates und andere Nachrichten, sodass der Benutzer auf dem Laufenden bleiben kann, was in dieser großen Welt los ist. Die Nachricht wird nur für wenige Augenblicke, auf der Seite des Sichtfeldes, gezeigt. Nur auf Wunsch des Benutzers wird die Nachricht länger gezeigt.
Die Smartbrille arbeitet über eine Bluetooth-Verbindung und eine Reihe von Apps (Android, iOS, hoffentlich Windows), abhängig von der mobilen Plattform und der Nachricht, die Sie erhalten, so müssen Sie Ihr Handy nur bei sich haben. Vorerst werden Sie Nachrichten über die Brille nur lesen können. Zunächst werden Sie die Nachrichten wie gewohnt über Ihr Handy beantworten.

Smartphone Pairing

Die Apps auf Ihrem Smartphone, die auf das Internet zuzugreifen und Informationen liefern, werden bei GlassUp in Echtzeit vor den Augen dargestellt.
 Mit GlassUp können Sie Ihre Apps direkt auf Ihrer Brille bedienen. Nachrichten und Mitteilungen werden nur für einen kurzen Augenblick, auf der Seite des Sichtfeldes, gezeigt. Hier finden Sie einige Beispiele für Kategorien von Apps in der Entwicklungsphase. Viele weitere Apps werden in Kürze verfügbar sein.

Beispiele:

Benachrichtigung

Apps konzipiert, um Nachrichten, Kalendereinträge und vieles mehr direkt zum Auge des Benutzers zu leiten.

Tourismus und Sehenswürdigkeiten

Digitale Stadtführung gefällig? In Zukunft wird Ihre Smartbrille, in Verbindung mit dafür entwickelten Apps, Sie durch die Städte der Welt führen.

Bildung und Ausbildung

Apps welche den Benutzer bei bestimmten Übungen unterstützen werden.

Dolmetschen, Untertitel usw.

Apps zum Thema Untertitel, Bildunterschriften, Übersetzungen und dergleichen.

Spiele

Apps rund um Spiele jeglicher Art.

Sport

Apps, die Sie beim Sport unterstützen. Hertzfrequenz, Trittzahl, Trainingsdauer und vieles mehr werden direkt vor das Auge projiziert.

Reisen, Fahren usw.

Anfahrtsbeschreibung und andere nützliche Daten für jeden Reisenden oder für Autofahrer bei der Suche nach einem Standort.

Technische Eingriffe

Apps für die Wartung, Lagerung, und alle anderen industriellen Zwecke.

 

 

Technische Spezifikationen GlassUP :

– Gewicht ca. 65 Gramm (getestet an unserem ersten Prototyp)

– An Bord: OS, Android
- Sensoren: Beschleunigungssensor, Kompass, Umgebungslichtsensor, Präzision Höhenmesser, vielleicht mehr (das GPS ist bereits auf Ihrem Smartphone, sodass wir es nicht brauchen)

– Connectivity: Bluetooth LE
- Optisches System, mit einer Anzeige und einem Satz von Linsen und Spiegeln. Die Auflösung des Displays beträgt 320 × 240.

– Ein-Tag-Akkulaufzeit : Aufladen via mini-usb
-

Objektive: Objektive können etwas eingefärbt werden

– Bedienelemente: Ein Touch-Pad mit den üblichen Kontrollen (tippen, doppelt tippen, lange drücken, streichen vertikal und horizontal), Belegung noch nicht fest / Ausschalten des Projektors (wahrscheinlich durch langes drücken), alle anderen Gesten zur Verwaltung der Apps, werden den jeweiligen Entwicklern überlassen.

– Farbkombinationen: Wie Sie in dem Video sehen , wird der Rahmen rot auf weiß, es handelt sich um eine der beiden geplanten Versionen. Die andere wird auf schwarz-grün. Es wird noch an einer Lösung zum Problem der Sehstärke gearbeitet.

Die häufigsten Fragen zu der GlassUp Brillen Technologie:

Bitte beachten Sie, dass GlassUp noch in der Entwicklung ist , daher mögen hier aufgeführte Antworten noch Änderungen unterliegen.

Was sieht der Brillenträger bei GlassUp?

Der Smartbrillen Benutzer von GlassUp, wird die Realität weiter vor Augen haben, sämtliche GlassUp App Informationen werden im Display auf einen transparenten Hintergrund projiziert. Die Augmented Reality Brille ist ein Smartphone vor dem Auge. Die Social Media News, Email-Benachrichtigungen oder Anrufe werden in die Mitte des Blickfeldes erscheinen, so dass einer Anstrengung der Augen entgegen gewirkt wird. Die Nutzung der GlassUp Smartbrille ist absolut unkompliziert und komfortable. Aktuell wird die Darstellung von Display Informationen einfarbig vorgenommen, dies belastet das Auge weniger bei der Vermischung von Realität und virtueller Welt. Da die Entwicklung der GlassUp Smartbrille noch im vollen Gange ist, kann man auf eventuelle Anpassungen der Displayfarben gespannt sein.

Wird man nur Text und Symbole, oder auch einfarbige Bilder (ein Gebäude, ein Motor, ein x -ray) sehen können? Wird es verschiedenen Schattierungen der Farbe geben?

Ja, die Entwickler der Apps wollen die schnelle Eingabe von Text und Symbol ermöglichen, oder aber auch komplette monochrome Bilder, mit unterschiedlichen Farbintensitäten (wie Grautöne, allerdings in grün, nicht in grau).

Werde ich die Nachrichten im Zentrum meines Sichtfeldes sehen, oder wird es überall verstreut sein?

Sie wird in der Nähe der Mitte des Sichtfeldes zu sehen sein, aber nicht direkt in der Mitte, weil es Ihr Blickfeld, der realen Welt, abdecken würde. Wenn Sie sich mit einer Person unterhalten, wird der Inhalt etwa au dessen Brust erscheinen. Aber die Apps können unterschiedliche Positionen auszuwählen. Anfahrtsbeschreibung zum Beispiel werden einen Pfeil auf der rechten Seite zeigen wenn Sie rechts und links wenn Sie links abbiegen müssen.

Woraus setzt sich Smartbrille GlassUp zusammen?

Die GlassUp besteht aus einem Rahmen, einer elektronischen Schaltung, einem Touchpad und einem optischen System.
Es gibt keine Kopfhörer, aber Sie können Ihre aktuellen verwenden. Es wird keine Kamera in der Basisversion geben, aber sicherlich in späteren Versionen, je nach Markt-Anforderungen und der Notwendigkeit für bestimmte Anwendungen. Der Hersteller von GlassUp sorgt sich ebenfalls um die Privatsphäre und verspricht, die richtigen Maßnahmen zu erfassen, um die Privatsphäre der Menschen zu schützen.

Sind die Bilder an nur einem Auge und kann ich wählen, welches Auge GlassUp Anwendungen anzeigt?

Das Bild wird derzeit nur an ein Auge, das rechte gesendet. Es soll mindestens ein Modell für das linke Auge folgen, wenn die Standard-Version funktionstüchtig am Markt platziert ist.

Welche Smartphones sind mit GlassUp kompatibel?

Die GlassUp Brille ist kompatibel mit der neuesten Version der mobilen Betriebssysteme iOS und Android. In der nahen Zukunft soll auch Windows Phone 8 unterstützt werden.

Wie wird die Smartbrille von GlassUp mit meinem Smartphone verbunden?

Die GlassUp Smartbrille wird drahtlos mit Ihrem Smartphone per Bluetooth verbunden.

Wie lange hält die Batterie der Smartbrille und wie kann ich den GlassUp Akku laden?

Der Akku sollte einen ganzen Tag voller typischer Anwendungen halten. GlassUp hat einen Mikro-USB-Port zum Aufladen.

Wie steuere ich die Apps?

In der Regel finden Sie die Einstellungen auf Ihrem Handy, um zu definieren, wie Sie die laufenden Kontrollen auf dem Touchpad am Brillenrahmen ausführen wollen.
Es wurden noch keine Sprachsteuerung, Eye-Tracking oder Gestensteuerung integriert – diese GlassUp Funktionen werden in Zukunft folgen.

Wurde die GlassUp nach Sicherheitsstandards konzipiert?

Ja, zur Konstruktion wurden Komponenten ausgewählt die den höchsten Grad an Sicherheit gewährleisten. Dazu gehört auch ein Zertifizierungsverfahren nach den Anforderungen des Marktes.

Welche Anwendungen werden verfügbar sein?

Die GlassUp Smartbrille wird mit einem Standard-Set von Anwendungen (noch zu definierende Apps) freigegeben werden. Viele weitere können aus den App Stores heruntergeladen werden.

Wer macht die Apps für GlassUp?

Einige Apps werden von GlassUp selbst gemacht, aber die überwiegende Mehrheit stammt von externen App-Entwicklern .

Wo und wann bekomme ich eine GlassUp?

Die ersten GlassUps werden im Februar 2014 erhältlich sein. Die Smartbrillen werden über Online-Shops, Brillenhändler und im Kaufhaus erhältlich sein.

Wie viel wird die GlassUp kosten?

Der Preis soll bei 299 € für die Basisversion liegen und je nach Designer Modell steigen. Das kann sich aber noch ändern.

Gewährleistung bei GlassUp?

Der Hersteller gibt an, dass es eine einjährige Garantieleistung auf GlassUp Smartbrillen geben wird.